Mercedes 220 S Heckflosse Original von 1961
GAMA 407 - Sammlerstück
 

Mercedes 220S Heckflosse

Der Mercedes 220 S Heckflosse wurde ca. 1961 hergestellt und ist eins von mehren Modellen der Firma GAMA Das besondere an diesem Modell ist, den als Antenne ausgelegte Fahrrichtungsgeber.


Und so sieht er aus


Das Fahrzeug ist ohne funktion bei mir eingetroffen.




Diagnose :

Nach der Demontage des Modells war sofort zu erkennen das dass Modell einmal gefallen ist, den der Motor war aus seiner Halterung gesprungen. Der Motor ist ohne Funktion. Ausserdem sind die Batteriekontakte stark korrodiert. Eine Zuleitung zum Motor ist an einer Lötstelle abgebrochen. Die Kohlebürsten im Motor sind abgenutzt und müssen ersetzt werden. Und einige Lager im Getriebe sind etwas eingelaufen.

Bilder allgemein


Bild 1: Die Motorführung klemmt neben der Aufnahme.

Bild 2: Die Batteriekontakte sollten gereinigt werden.

Bild 3: In dem roten Kunststoff stecken die Bürstenkontakte.





Reparatur :

Spielzeug Elektrisch durchgemessen. Den Motor zerlegt und den Läufer gereinigt, die Bürsten ausgetauscht und die Zuleitung der Bürsten neu angelötet. Anschließend noch die Batteriekontakte gereinigt. Das schwieriegste war der Fahrrichtungsgeber. Da dieser vernietet ist und nur durch eine spezielle Behandlung wieder instandgesetzt werden konnte. Dann alles wieder montiert und den kleinen Mercedes 220 S wieder zum Leben erweckt.

Bilder allgemein





Ein ausgedienter Motor spendete seine Bürsten. Durch dieses kleine Ersatzteil steigt der Mercedes 220S auf einen Sammlerwert von ca. 90,-€. Jetzt ist er wieder voll funktionsfähig.




Mein Motto

Geht nicht gibt`s nicht !


Inhaltsverzeichnis










Mercedes 220S



klicken Sie hier falls der Film nicht startet!!














Schwerpunkt der Reparatur :

Das Modell 407 von GAMA ist leider schon sehr benutzt bzw. bespielt. Das Getriebe und der Motor sehen noch sehr gut aus, sodass der Besitzer noch lange Freude an dem tollen Mercedes haben wird. WICHTIG: Bitte vor Feuchtigkeit schützen!!!
 
Thomas Lührsen  •  Eickenfeldweg 2a  •  27412 Tarmstedt  •   ©2009 - 2018