GAMA Mercedes 450se von 1970
Sammlerstück
 

Mercedes 450se Kunststoff

Der Mercedes 450se wurde ca. 1970 hergestellt und ist eins von mehren Modellen der Firma GAMA..

Dieser Mercedes von 1970

hat einen Motor- und Getriebeschaden.
Bald fährt er wieder!

Leider ist das Fahrzeug nicht mehr funktionstüchtig und Ersatzteile gibt es auch nicht mehr, da das Spielzeug schon viele Jahre alt ist.




Diagnose :

Das Getriebe ist defekt. An der Antriebswelle ist das Zahnrad gerissen und hat sich um ca.2cm verschoben sodass kein Vorschub möglich ist. Der Elektromotor wurde intern schon einmal versucht zu reparieren. Hier sind die Kollektoren durch Messingstreifen verlängert worden, (Falsches Material) um wieder Kontakt zum Rotor herzustellen. Einige Lötstellen auf der Motorplatine sind nicht mehr gut.

Bilder allgemein


Bild 1: Riss in der Stirnseite des Hauptzahnrades.

Bild 2: Die Kohlebürsten sind verbraucht und wurden falsch behandelt.

Bild 3: Diese Platine ist auf dem Motor montiert und hat einige defekte Leiterbahnen/Lötstellen.





Reparatur :

Das Zahnrad im Getriebe richtig positioniert, fixiert und geölt. Die Metallstreifen bzw.Stromgeber durch Kohlebürsten ausgetauscht und versucht einzuschleifen. Da der Motor sehr klein ist, kann man die Bürsten nicht richtig einschleifen. Das anpassen der Bürsten geschied automatisch beim spielen bzw.fahren. Das erkennt man dadurch das der Motor nach und nach immer mehr Kraft entwickelt und etwas schneller läuft. (Einlaufzeit ca. 10 Std). Dann habe ich noch alle Lötstellen nachgelötet.

Bilder allgemein



Bild 1: Ganz deutlich zu erkennen sind die Lötzinntropfen.

Bild 2: Hier das Resultat nach dem Reiniger der Kontakte.

Bild 3: Das werden die neuen Bürsten für den noch gut erhaltenen Motor.




Alle Bilder des Spielzeug ! :







Mein Motto

Geht nicht gibt`s nicht !


Externe Links


Ersatzteile .


kleine Helfer .





Inhaltsverzeichnis

































Schwerpunkt der Reparatur :

Da das Spielzeug schon einige Jahre auf dem Buckel hat ist es verständlich das die Weichmacher aus dem Kunststoff entwichen sind. Die Motorhalterung und die Haltestäbchen für die Bodenplatte sind hier besonders betroffen. Also, bei Schrauben immer Vorsichtig vorgehen besonders beim Schrauben anziehen. NACH GANZ FEST KOMMT SEHR SCHNELL GANZ LOSE!!
 
Thomas Lührsen  •  Eickenfeldweg 2a  •  27412 Tarmstedt  •   ©2009 - 2018