Struxy VW-Polizeibully 1960
Sammlerstück mit Stahlzugsteuerung
 

Josef Neuhierl Fürth Kunststoff Modelle

Der Polizeibully wurde ca. 1960 hergestellt und ist eins von mehren Modellen aus der Struxyserie..
Die Fa. ist 1920 gegründet worden und stellte hochwertige Blechspielzeuge her. Ab 1960 wurden Kunststoff-Spielzeuge hergestellt, die unter den Namen Struxy vertrieben worden sind.

Dieser VW-Polizeibully 1968

lag in einer Vitrine eines Sammlers.
Bald fährt er wieder!

Leider ist das Fahrzeug nicht mehr funktionstüchtig und Ersatzteile gibt es auch nicht mehr, da das Spielzeug schon viele Jahre alt ist.
Ich nahm das Fahrzeug trotzdem in Reparatur und stellte folgende Fehler bzw. Defekte fest.

Bilder allgemein.


Bild 1 :Typische Ausfransung durch Bewegung bzw. Vibrationen des Motors. Anzeichen für bespieltes Spielzeug.

Bild 2 :Die Pappe dient als Resonanzkörper. Rechts die Ecke ist durch falsches zusammenbauen verknickt. Der Tonabnehmer ist nach rechts verschoben(richtige Position ist mittig)

Bild 3 :Spritzgußteile die unter Zug- oder Druckspannung zusammengesetzt werden, habe den Nachteil das Sie reißen oder brechen können. Dies ist ein Produktionfehler, der in diesem Fall aber keinen Einfluss auf die Funktion hat.


Die Sirene.


Bild 1 :Der Tonabnehmer hängt in der Luft. Er sollte das Zahnrad berühren. Zudem kann man oben rechts erkennen das die Klammern nicht richtig aufliegen. Das bedeutet , das der Resonanzkörper nicht richtig eingesetzt ist.

Bild 2 :Hier das Resultat.

Bild 3 :Nun ist eine Übertragung der Tonwellen an den Resonanzkörper möglich.


Kabelfernbedienung und Lenkung





Schwerpunkt der Reparatur



Bild 1 :Der Stahlzug ist aus der Pressung des Steuerblocks gezogen worden. Da das Gehäuse aus Kunststoff geformt wurde, ist es nicht möglich die Taster oder beweglichen Teile zu entfernen, da diese in den Kunstoff eingeschmolzen wurden.

Bild 2 :Da das Ausbauen nicht möglich ist, habe ich direkt nach dem Einfädeln des Stahldrahtes, im Gehäuse gelötet.

Die Gefahr hierbei ist folgende: Werden die zu lötenden Teile zu heiß, schmelzen diese Löcher ins Gehäuse. Solch ein Loch wäre inreparabel. Ich habe hier ein Speziallot benutzt und das Gehäuse ständig mit Kältespray gekühlt.

Bild 3 :So sieht es jetzt nach der Reinigung aus und ist fertig.

Mein Motto

Geht nicht gibt`s nicht !


Externe Links


Ersatzteile .


kleine Helfer .





Inhaltsverzeichnis





VW_Polizeibully


Lustige Videos – Gratis Fun Video – Deine funny Videos bei Clipfish
 
Thomas Lührsen  •  Eickenfeldweg 2a  •  27412 Tarmstedt  •   ©2009 - 2018